Eigenkapitallösungen

Im Lebenszyklus eines Unternehmens kann aus verschiedenen Gründen der Bedarf nach Eigenkapital auftreten, so zum Beispiel im Rahmen eines Eigentümerwechsels oder zur Finanzierung des Wachstums. Beteiligungsgesellschaften (Finanzinvestoren) bieten eine Möglichkeit zur Beschaffung des zusätzlichen Eigenkapitals. Dabei wird zwischen Start-Up Finanzierungen, Wachstumsfinanzierungen, Akquisitionsfinanzierungen, Turnaroundfinanzierungen und Finanzierungen im Rahmen eines Eigentümerwechsels unterschieden.



Capvis fokussiert sich auf Finanzierungen im Rahmen von Eigentümerwechsel sowie in Ausnahmefällen auch auf Wachstums- und Akquisitionsfinanzierungen.

 

Private Equity ist ein höchst persönliches Geschäft: Einerseits ist die Öffnung eines Unternehmens gegenüber einem neuen Partner oft mit starken Emotionen verbunden und andererseits hängt der künftige Unternehmenserfolg auch bedeutend von der Wahl des "richtigen" Partners ab. Entscheidend für eine Partnerschaft sind immer Menschen. In jedes Beteiligungsprojekt investieren alle Beteiligten seitens Capvis ihre ganze Persönlichkeit: Fachliches Können, Geschäftserfahrung, unternehmerisches Engagement, persönliche Ethik und Dynamik.